Speditions- / Transportauftrag eingeben

Angaben Absender & Empfänger

Der Auftraggeber erhält eine E-Mail der Anfrage



Bei Auswahl "Avis zur Terminvereinbarung" ist eine Expresszustellung nicht möglich!

SPEDITIONS- / TRANSPORTAUFTRAG

 

 


Bitte lassen Sie sich Termine/Zeitfenster oder sonst. Sonderabsprachen bei Beladung oder Zustellung vorab durch uns bestätigen. Sollten Ihre Vorgaben Zusatzleistungen bedingen halten wir uns frei diese ohne weitere Rücksprache mit Ihnen durchzuführen und in Rechnung zu stellen. (Z.B. Fixterminvorgabe näch. Tag => Verladung Express; Zeitfenster 12:00 Uhr => Express 12:00 Uhr )

Angaben zur Fracht

1cm
Maximal 600 cm
1cm
Maximal 240 cm
1cm
Maximal 200 cm

Bei Nichtangabe eines Warenwertes gehen wir davon aus dass auf eine gesonderte Transportversicherung ausdrücklich verzichtet wird.



Der Auftraggeber bzw. Versender ist der Rechungsempfänger.


Der Empfänger der Sendung ist der Rechnungsempfänger.

Mit absenden des Auftrages wird die Beauftragung des Transports auf Grundlage der Allgemeinen deutschen Spediteur-Bedingungen ADSp in der Fassung 2017 und – soweit diese für die Erbringung logistischer Leistungen nicht gelten – nach den Logistik-AGB 2019 einzusehen unter https://www.dslv.org/dslv/web.nsf/id/pa_de_adsp.html, bestätigt. Ferner wird bestätigt, dass bei Nichtangabe des Warenwerts auf eine gesondert durch den Spediteur eingedeckte Versicherung ausdrücklich verzichtet wird.

Unsere Angebote sind freibleiben bis zum Festabschluss und setzten frei ungehinderte Transportwege und die Weitergeltung der heute gültigen Frachten und Tarife voraus. Für Umzüge gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Verbindung mit den gesetzlichen Regelungen über das Frachtgeschäft im IV. Abschnitt des HGB. Möbellagerungen werden auf Grundlage der Allgemeinen Lagerbedingungen des Deutschen Möbeltransports ( ALB) erbracht. In allen anderen Fällen arbeiten wir ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017) und – soweit diese für die Erbringung logistischer Leistungen nicht gelten – nach den Logistik-AGB 2019.
Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadensfall sowie 2,5 Millionen Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken.


Eberl Internationale Spedition GmbH & Co KG - Registernummer: HRA 7063 - Registergericht: Amtsgericht Traunstein - Hauptsitz: D-83365 Aiging - Ust. Id. 812833287 - Geschäftsführer: Jürgen Eberl, Thomas Eberl - Komplementär: Eberl Verwaltungs GmbH - Registernummer: HRB 12500 - Registergericht: Amtsgericht Traunstein Hauptsitz: D-83365 Aiging Geschäftsführer: Jürgen Eberl, Thomas Eberl

WP Store Locator

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden