„Going intermodal – starting with the future trailer““  Mehrfach-Premiere in Burghausen

"Going intermodal - starting with the future trailer“"  Mehrfach-Premiere in Burghausen

30.11.2017

Die Zitzlsperger Spedition & Logistik GmbH & Co. KG (EBERL-Gruppe) und die LKZ Prien GmbH haben sich bereits im Mai 2016 zusammengeschlossen und gemeinsam das Projekt „Future trailer for road and rail“ initiiert.
Der Fokus des Projektes liegt auf der Gestaltung eines standardisierten Sattelaufliegers für die Anforderung des intermodalen und vernetzten Güterverkehrs der Zukunft, der gleichermaßen auf Straße und Schiene transportiert und dadurch reibungslos in die Transportkette integriert werden kann. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden in diesem Projekt alle führenden Fahrzeughersteller aber auch die Staatsbahnen, Verbände, Politik sowie Waggonhersteller mit eingebunden.
Am 09.11.17 war es soweit: Zitzlsperger konnte zusammen mit der LKZ Prien GmbH auf der IHK-Konferenz zum Schienengüterverkehr in Burghausen die Verladung des „Future trailers“ live demonstrieren. Sogar Staatskanzleichef Dr. Marcel Huber war hierfür nach Burghausen gekommen.